Home / Know-How

Know-How

Stanz- und Schneidtechniken

Stanzen mit Bandstahlschnitt-Werkzeugen

Besonders zur Herstellung von kleinen und mittleren Auflagen ohne allzu hohe Anforderungen an die Genauigkeit eignen sich Bandstahl-Schneidwerkzeuge. Mit ihnen lassen sich auf Hub-Stanzanlagen aus Bogen- oder Rollenmaterial Stanzteile, Etiketten und Formteile herstellen.

Die mit Schneidlinien aus Bandstahlmessern bestückten Stanzwerkzeuge sind eine effiziente und vor allem kostengünstige Alternative zu Rollenstanzwerkzeugen oder Stanzwerkzeugen aus Vollstahl. Genauigkeiten bis zu +- 0,3 mm sind in vielen Fällen ausreichend. Die Werkzeugkosten sind so gering, dass auch eine nachträgliche Änderung an der Form keine wesentliche Budgetbelastung darstellt. Auf die Nachbemesserung bei größeren Auflagen, für die die Standzeit des Stanzwerkzeugs nicht ausreichend ist, kann kostengünstig durchgeführt. Besonders in der Etiketten- und Verpackungsindustrie werden Bandstahlwerkzeuge gerne eingesetzt, weil sie ermöglichen, eine Stanzmaschine sehr flexibel zu nutzen. Der Vorteil für den Kunden ist eine hohe Individualität des Stanzteile (kundenspezifische Fertigung) bei gleichzeitig geringen Stückkosten für das Werkzeug.

Aufbau eines Bandstahlschnitt-Stanzwerkzeugs

Mittels Säge oder Laser werden in eine Grundplatte (häufig hochwertige Sperrholz-Verbundplatten) Längsschlitze eingebracht. In diese Schlitze werden standardisierte Stahlbänder mit einseitig einer Schneidkante eingebracht. Die Holzplatte dient dabei zur Ausrichtung der Schneiden, während der Bandstahl selbst die Stanzkraft überträgt, mit dem Produkte wie beispielsweise Folien, Gewebe, Karton oder Dichtungen gestanzt werden können.

Auswerfer-Gummis rund um die Schneiden oder sogar über die ganze Fläche sorgen dafür, dass das Stanzgut sich nicht zwischen den Schneiden verklemmt.

 Vorteile von Bandschnitt-Werkzeugen

  • Kostengünstig, keine hohen Initialkosten

  • Kurze Lieferzeiten, flexibel bei Änderungen

  • Geeignet für kleine und mittlere Fertigungsmengen

  • Für die meisten Anwendungen ausreichend genau

 Nachteile von Bandstahl-Schnittwerkzeugen

  • Nur mittlere Genauigkeit

  • Keine ausreichende Standzeit bei großer Auflage (Nachbemesserung ist jedoch möglich)

  • Diskontinuierliche Stanztechnik, daher langsamer wie Rotationsstanzen

  • Rapport-Genauigkeit nicht immer ausreichend (mit entsprechenden Maßnahmen jedoch deutlich zu steigern)