Additive Fertigung für Prototypen und Serienprodukte mit 3D-Druckern von CMC Maschinenbau

Industrielle FFF-Drucker von Dynamical bieten zahlreiche Vorteile:

  1. Bis zu 500°C Schmelztemperatur am Hot-End (Drucker Düse, Nozzel)

  2. Druckt auch Hochleistungswerkstoffe wie PEEK, PEI, PPSU oder PEKK

  3. Verwendung von Filamenten verschiedener Hersteller möglich

  4. Hohe Präzision von 1,25 µm (Z-Achse)

  5. Hervorragende Druckgeschwindigkeit

  6. Bis zu zwei Druckköpfe gleichzeitig und vier verschiedene Filamente 

  7. Automatisierte Fertigung im 24/7-Betrieb möglich

  8. Gekühlter Extruder für Dauereinsatz selbst bei 500°C Düsentemperatur

  9. Vakuumfixierung der Drucker-Grundplatte für flexible Druckuntergründe

  10. Nach Störungsbeseitigung setzt Drucker seine Arbeit an letzter Position fort

  11. USV-Einbau möglich als Backup-Stromversorgung

Die Additive Fertigung mit 3D-Druckern zeigt vor allem dort ihre Stärke, wo die konventionelle Fertigung an ihre Grenzen stößt. 

Mit den industriellen 3D-Druckern von CMC Maschinenbau können hochwertige Prototypen in sehr kurzer Zeit angefertigt werden. Dafür sind weder Gussformen, Werkzeuge oder Bearbeitungszentren notwendig. Durch Rapid Prototyping werden Entwicklungsprozess erheblich beschleunigt, denn Änderungen an der Form des Bauteils sind sehr schnell umsetzbar. 

Da nur dort Material abgelegt wird, wo es auch benötigt wird, erreichen die Drucker eine hohe Materialeffizienz. Wegen der hohen Präzision der werkzeuglosen Fertigungsmethode minimiert sich auch der Aufwand für die Nachbearbeitungen. 

Für die Serienproduktion sind die Industrie-3D-Drucker vom CMC Maschinenbau unter anderem mit einem aktiv gekühlten Extruderkopf ausgerüstet. Dadurch können selbst hochschmelzende Thermoplaste wie PEI im Dauerbetrieb gefahren werden, ohne dass es durch Überhitzung zu Störungen im Filamenttransport kommt. Auf diese Weise können sehr hochwertige Bauteile hergestellt werden, die extreme mechanische und thermische Belastungen aushalten.

Zahlreiche weitere Features stellen bei Dynamical 3D-Druckern einen störungsfreien Betrieb sicher. Bis auf das Nachladen der Filament-Spulen sind keine weiteren Eingriffe notwendig. Der automatische Betrieb reduziert Personalkosten und ermöglicht eine „Über-Nacht-Produktion“.

industriellen 3D-Druckern von CMC Maschinenbau